Tolles Gast-Training beim TBL

Am Dienstag, den 20.12.2016, um 18:30 Uhr, trafen sich 31 Judoka aus fünf Vereinen, auf einer Mattenfläche von 10 x 20 Metern zum gemeinsamen Training.

Teilnehmer waren wie immer erwachsene Anfänger und fortgeschrittene Farbgurte gleichermaßen, die in erste Linie Judo als Freizeitsport ausüben.

David-Marcel und ich, haben nach einem kurzen Aufwärmspiel und turnerischen Elementen über die Matte, Techniken aus dem Boden (Umdreher), sowie aus dem Stand (eine koreanische Variante des ippon-seoi-nage) gezeigt.

Nach dem Üben, konnte jede/r Anwesende, diese Techniken in einem Randori auch mal ausprobieren.

Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß, sich mal wieder so richtig auszupowern.

Mittlerweile stehen diese vereinsweise wechselnden Trainingseinheiten sogar auf der Internetseite des Landesverbandes NJV.

Der nächste Termin, findet dann zum ersten Mal beim MTV Wolfenbüttel statt.

Hier die Zusammenfassung der nächsten Termine:
– MTV Wolfenbüttel: Freitag, den 20.01.2017, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
– Pfeil Broistedt: Montag, den 20.02.2017, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
– MTV Osterode: Donnerstag, den 23.03.2017, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
– TSV Ohlendorf: Freitag, den 28.04.2017, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
– TB Lengede: Dienstag, den 23.05.2017, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
– MTV Wolfenbüttel Dienstag, den 20.06.2017, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr

Wir sind glücklich, so einen Kreis von Freunden aus anderen Vereinen beizuwohnen.

Andreas *Didi* Dietrich

 

Weihnachtsturnier beim BJC Braunschweig

Am 03.12. fand das alljährliche Weihnachtsturnier beim Braunschweiger Judo Club statt. Vom Turnerbund Lengede starteten acht Judoka.

Es erreichten den

  1. Platz: Clemens, Vislan
  2. Platz: Erik, Kevin
  3. Platz: Phil, Leon, Sarah, Leonie
clemens-eric-leon
1. Clemens, 2. Eric, 3. rechts Leon
kevin
2. Kevin

Fotos von Vislan , Leonie, Sarah und Phil lagen noch nicht vor.

Wir gratulieren allen Judoka zu ihren Erfolgen!

Weihnachtsfeier

Am 02.12. feierte die Judo-Sparte ihre gemeinsame Weihnachtsfeier. Zahlreiche Kinder und Eltern erfreuten sich beim Basteln und Spielen in der Turnhalle.

Abgerundet wurde das ganze von einem leckeren kalten Buffet. Vielen Dank an die Eltern!

Höhepunkt des Abends war der Besuch vom Weihnachtsmann persönlich, der sich an dem ein oder anderen Weihnachtslied der Kinder erfreuen durfte.

6e0f0567-730b-48d7-839b-28ffad774fb9
Jedes Kind bekam auch ein kleines Geschenk…
c097433d-4bca-44f3-ac1c-a94df580d7b0
Die kleinen Weihnachtsfeiermäuse mit dem Weihnachtsmann…

Gemütlich haben dann die Jugendlichen und Erwachsenen den Abend bei einem Essen im Restaurant „Stella di mare“ ausklingen lassen.

Erfolgreiche Prüfungen beim TBL durchgeführt

Am Freitag den 25. November, standen beim Turnerbund Lengede Prüfungen in allen Altersklassen an.
Die Prüfung nahmen die lizensierten Prüfer David-Marcel Meier (2. Dan) und Andreas Dietrich (1. Dan) ab.
Die Spartenleiterin des Turnerbund, Kerstin Dietrich, stand den kleinsten bei ihrer ersten Prüfung motivierend zur Seite.

Der Prüfung stellten sich erfolgreich 34 Judoka, davon sechs Gäste vom TSV Salzgitter.

Den weiß-gelben Gürtel erhielten:
Charlotte Adam, Sarah Bruns, Tia Luna Dietrich, Tim Lukas Döring, Jessica Dziony, Finnley Eckert, Celina Fey, Fenja Hannover, Jasper Kalusok, Fynn Löper, Mathis Löper, Mick Röttger, Jill Soletzki, Logan, Sonnenberg und Leonie Tieftrunk (alle TB-Lengede).
Jasmin Özcelik, Liam Michael und Carolin Wilmsmeyer (TSV Salzgitter).

Den gelben Gürtel erhielt:
Leon Quinez.

Den gelb-orangenen Gürtel erhielten:
Stefan Kalusok, Paul Kurth, Clemens Lickfett, Kevin Löper, Leonie Riedel, Eric Rogowski, Kevin Schmidt (TBL).

Den orangenen Gürtel erhielten:
Tim Düren, Vincent Lickfett (TBL).
Thilo Wilmsmeyer und Wolfgang Wilmsmeyer (TSV SZ)

Den orange-grünen Gürtel erhielten:
Justin Böhm (TBL) und Marcel Herdin (TSV SZ).

Die letzte Stufe, welche wir in unserem Verein abnehmen dürfen, den grünen Gürtel erhielt nach guten Leistungen:
Lea Wrede vom TB-Lengede.

Allen Prüflingen an dieser Stelle alles Gute, zur bestandenen Prüfung!

Die Gruppe der "Kleinsten"
Die Gruppe der „Kleinsten“

 

Die zwei Kleinsten der "Großen".
Die zwei Kleinsten der „Großen“. Sarah und Leonie
Die Gruppe der großen Kinder
Die Gruppe der großen Kinder

 

Die Gruppe der "Großen"
Die Gruppe der „Großen“

Mit sportlichen Grüßen
Andreas *Didi* Dietrich

Judo für groß und klein

Kinder und Jugendliche begeistert vom „Tag des Judo“

Am 11.11.2016 hat in ganz Deutschland der „Tag des Judo“ stattgefunden. Judo-Vereine haben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, sich spielerisch mit dem Judosport auseinanderzusetzen. Ins Leben gerufen wurde diese bundesweite Initiative vom Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB).

Aufgebaut wurde eine Mattenfläche von 14m x 12m.
Die Trainer/innen des TB-Lengede waren begeistert von der Motivation der ca. 30 Kinder und Jugendlichen. Jeder Judo-Trainer konnte bei vielen Kindern den „Spaß und die Freude in ihren Gesichtern“ erkennen. Das Training wurde speziell auf das Alter und die körperlichen Gegebenheiten der jungen Teilnehmer/innen abgestimmt. Es wurde sich viel mit einem Partner bewegt, gespielt und auch erste Zweikämpfe nach Regeln durchgeführt.

Es war schön zu sehen, wie sich die kleinsten Judoka mit vollem Einsatz, bei den Spielen, auch auf die großen „gestürzt“ haben.
Nach der Rückmeldung von allen Teilnehmern, hatten alle viel Spaß bei der Aktion!

Der „Tag des Judo“ soll das Interesse für den Judosport wecken und die positiven sportsoziologischen Effekte dieser Sportart aufzeigen. Alle Kinder und Jugendlichen haben nun die Möglichkeit, ein kostenloses Probetraining zu absolvieren. Weitere Informationen gibt es hier auf unserer Internetseite.

Bedanken möchten wir Trainer uns bei den Judo-Mamis, welche in den Pausen und nach dem Training für das leibliche Wohl gesorgt und dieses auch super vorbereitet haben.
Weiterhin gab es viele, viele Kuchenspenden.
Ohne dies, ist solch eine Veranstaltung nicht möglich.

***Ganz lieben Dank!***


Falls ihr noch Fotos von der Veranstaltung habt, sendet sie uns bitte zu.
info(at)Judo-Lengede.de

Euer Trainer-Team

Training mit den besten Judokas Deutschlands

Judoka für Judoka hieß die Veranstaltung am 22. Oktober 2016 in Nienhagen.
Und es folgten ca. 200 Judoka der u12 bis u18 aus ganz Deutschland.
Judoka für Judoka unterstützt bedürftige kranke oder verunfallte Judokas. Der Verein hilft dort, wo staatliche Unterstützung aufhört und es Versorgungslücken gibt. Er hilft Judokas, die sich nicht selbst helfen können.

Mit dabei für unseren Turnerbund Lengede waren aus der u12, Leonie Riedel und aus der u15, Tim Düren.
Trainiert wurden sie von Deutschlands international erfolgreichsten Judogrößen David Tekic, Dimitri Peters, Andre Breitbarth, Sven Maresch, Carmen und Ramona Brussig.
Geballte Judokompetenz traf auf Judo begeisterte Kinder und Jugendliche. Das machte aus meiner Sicht als Gast, schon beim Zuschauen Spaß.

Im Anschluss der jeweiligen hochinteressanten Trainingseinheiten, standen Fragenrunden, Autogrammstunden und Fototermine, Seite an Seite, mit den Judo-Stars an.
Diese waren alle super nett und cool.
Wer mal eine echte Olympiamedaille in der Hand halten wollte, konnte diese bei den Profis genauer unter die Lupe nehmen.

Zur (deutschen) Judogeschichte, stellte Lothar Nest, verschiedene, legendäre Ausstellungsstücke aus seinem Judo-Museum vor.

Ich, als Trainer, bin stolz auf unsere beiden Judoka, dass sie mit dabei waren und hoffe, sollte solch ein seltenes Ereignis nochmals in unserer Nähe stattfinden, dass wir mit mehr beteiligten aus unserem Verein dort präsent sein können.

Zur Bildergalerie geht’s HIER!

Andreas *Didi* Dietrich

Eigene Rückenaufnäher bestellen

MYBACKNUMBER.com

Auf dieser Seite könnt ihr Eure eigenen Rückenaufnäher mit Ermäßigung (5-20%) (nach-) bestellen.

Beachtet dabei, dass die Mehrwertsteuer erst am Ende der Bestellung aufgeschlagen wird!!!
Ebenso Porto + Verpackung!

Für die Inhalte der Bestellseite ist die Firma selbst verantwortlich.
Jeder Bestellung über diesen Link, erfolgt in eigener Verantwortung!

Sprecht bitte vor einer Bestellung mit Euren Trainern, damit eine einheitliche Ausführung der Rückenaufnäher erfolgt!
Das Vereinswappen für die Grafik bekommt ihr auf direkten, digitalen Weg von Euren Trainern!

Die Vorgaben zum Aufnähen und die Pflegeanleitung, kann hier runtergeladen werden.